Corona.jpg

Covid 19  //  Schutzkonzept

Liebe Schwestern und Brüder,

 

aufgrund der aktuellen Lage in der Coronapandemie haben die bayerischen (Erz-)Diözesen ein Schutzkonzept ausgearbeitet. Zu diesem Schutzkonzept gibt es Ausführungsbestimmungen der Diözese Augsburg. Beide Dokumente regeln die Art und Weise, wie in der nächsten Zeit die Eucharistie am Sonntag gefeiert werden kann. Die Dokumente im Wortlaut finden Sie auf der Homepage der Diözese: www.bistum-augsburg.de

Bei Gottesdiensten (sowohl in den Kirchengebäuden wie im Freien) besteht die Pflicht zum Tragen von 
FFP2 Masken für Teilnehmer/-innen. 

 

In den Kirchen sind unter genauer Beachtung der Abstandsregeln (mind. 1,50 Meter) die Stellen mit einem roten Punkt markiert, an denen Gottesdienstbesucher sitzen können.

 

Familien, die im gleichen Haushalt leben, dürfen zusammensitzen. Hierfür werden extra Familienbänke angeboten.

Gleiches gilt für Ehepaare. 

 

Es werden Ordner aus den Pfarrgemeinderäten und Kirchenverwaltungen vor Ort sein, die Ihnen am Eingang und im Kirchenraum behilflich sind. Sie werden im Kirchenraum platziert.

 

Bitte bringen Sie Ihr eigenes Gotteslob mit, da aus Gründen der Infektionsvermeidung die kircheneigenen Gotteslob-Bücher nicht verwendet werden können. Zum Singen benutzen Sie bitte die Mund-Nasen-Bedeckung.

Corona Schutzmaßnahmen und Regelungen für Beerdigungen in den Pfarreien

Beerdigungen können wieder mit Requiem in allen Kirchen gefeiert werden. Die Teilnehmerzahl im Gottesdienst richtet sich nach der Aufnahmekapazität der jeweiligen Kirche. Die Trauergemeinde auf dem Friedhof beträgt max. 200 Personen! Die familiären Teilnehmer müssen einen Mindestabstand von 1,5 m einhalten und sollten eine FFP"-Maske tragen. Erdwurf und Weihwassergaben am offenen Grab sowie am aufgebahrten Sarg sind nicht zulässig. Gerne dürfen Sie jedoch Buchszweige für jeden Trauergast am Grab bereitstellen, mit dem eine Weihwassergebe möglich ist.

 

Diese Maßnahmen stellen eine große Herausforderung für unsere gemeinsamen Eucharistiefeiern dar, aber sie sind wichtig für die Eindämmung der Pandemie. Vertrauen wir auf den Beistand unseres Gottes, dann werden wir auch die kommende Zeit mit seiner Hilfe gut bestehen!

 

Ihnen allen viel Gesundheit und Gottes Segen!

Ihr Pfarrer Sebastian Schmidt 

Schutzkonzept für die Gottesdienste im Freistaat Bayern
Diözesane Ausführungsbestimmungen öffentliche Gottesdienste
Aktuelles Infektionsschutzkonzept zum 23.10.2020
Aktuelles Infektionsschutzkonzept 23.10.2020
silhouete Gemeinden.png

Pfarrei Altenstadt  //  März 2021